News   Fahrzeugangebote   Aktuelle Auktion   Über uns   Kaufen & Verkaufen   Archiv   Links   Kontakt  
 

Über uns


PRESSEINFORMATION AUTOMOBILIA AUKTION LADENBURG
8. & 9. Mai 2009

Mit Hochdruck wird derzeit am neuen Auktionskatalog Mai 2009 gearbeitet. Wiederum sind einmalige Stücke aus der "Pionierzeit" der Automobil - und Rennsport Geschichte Bestandteil der mehr als 2000 Lots.

Hier wären zum Beispiel Einzelstücke aus der einmaligen Rennfahrer Karriere von Hermann Lang. Sein erster Pokal für das ADAC Herbstrennen für Motorräder am 30. Oktober 1927 auf der Solitude sowie der letzte gewonnene Pokal der Carrera Panamericana Mexico 1952, dazu kommen eine grosse Anzahl von Plaketten, Memorabilia und Fotos aus der Kollektion Lang.

Ein weiterer Abschnitt des Auktionskataloges beschäftigt sich mit dem Porsche Ausnahmekonstrukteur Josef Kales, der unter anderem den 16 Zylinder V-Motor für den Auto Union Rennwagen Typ A (P-Wagen) konstruierte. Zahlreiche Fotos, das Leistungsbuch sowie eine Vielzahl von Dokumenten und Konstruktionszeichnungen gewähren einen tieferen Einblick in die Schaffenszeit von Josef Kales.

Für Porsche Rennsport begeisterte bietet der Katalog wieder ein besonderes "Schmankerl", zum Ausruf kommen eine Vielzahl von Pokalen, Trophäen, Fotoalben, unveröffentlichte 16mm Rennsportfilme und Memorabilia des Rennfahrers Michel Weber. Weber der bis auf wenige Ausnahmen der Marke Porsche treu blieb, errang unter anderem Siege auf Porsche Super 90, Carrera 1600, 904 GTS, 917, 908 steuerte aber außer dem erfolgreich den Alfa Romeo Tipo 33. Hier ein kleiner Ausschnitt der Sporterfolge auf Porsche Carrera 1600: -Bergpreis Bad Neuenahr 1963/Streckenrekord; Bergrennen Eberbach 1963; Sudelfeld Bergrennen 1963; Int. Alpenbergpreis Rossfeld 1963; Int. HMSC Hockenheim Rennen 1963; Wasgau Bergrennen 1963/Streckenrekord; Int. Bergpreis Schauinsland 1963; Gaisbergrennen 1963...viele einzigartige Dokumente wie Homologationen, Rennvorbereitungen für Porsche Sportwagen und Rennberichte umfassen das einzigartige Angebot.

Aus einer ganz anderen Epoche der deutschen Rennsport Geschichte kommen die Dokumente und Fotos des Rennfahrers Emil Bremme.

Bremme der seit 1910 den ehemaligen Gordon Bennett Siegerwagen 1903, von Camille Jenatzy erfolgreich auf Zuverlässigkeits- und Sternfahrten einsetzte, fuhr später erfolgreich auf verschiedenen Bugatti Typen. Hier kommen zahlreiche Schriftstücke, Fotos sowie ein Merkbuch für Automobilisten mit Eintragungen aus den Jahren 1909/1910 zum Ausruf.

Die zahlreichen Alben und Auszeichnungen von Dr. Ing. e.h. Fritz Nallinger dürften unter den Mercedes Benz Enthusiasten für Begeisterung sorgen. Nallinger arbeitete seit 1922 bei Benz & Cie, Rheinische Automobil und Gasmotorenfabrik. Nach der Fusion von Benz und Daimler 1926 ging er nach Stuttgart und unterstand dort direkt Ferdinand Porsche, der 1923 bei der Daimler Motoren Gesellschaft als Nachfolger von Paul Daimler angetreten war. Von 1940 bis 1965 war er Vorstandsmitglied der Daimler Benz AG.

Viele seltene Verkaufskataloge, zahlreiche Fotos und Alben gehören ebenso zum Auktionsbestandteil wie seltenes Filmmaterial, Plakate , Rennsport Trophäen und Zubehör. Vielleicht sollte man hier noch die große Sammlung von Lohner Konstruktionszeichnungen und Blaupausen aus der Porsche Lohner Aera erwähnen, wunderschöne und dekorative Zeitzeugen. Wie schon die Kataloge in 2008, bietet der Auktionskatalog Frühjahr 2009 eine kleine Auswahl an Aviatic sowie Schiff- und Fahrradgeschichte.

Einlieferungen werden noch bis zum 30.März angenommen.

 

  AGB    Impressum    Rechtliche Hinweise      Follow us on Twitter