Your question

You can send us as a question to an item using this form.

Your name  required
Your email-adress
We use this to answer.
required
Your phone number
Object - No. 5839
Object description G. KAES/PORSCHE
Großes Konv. Unterlagen, Fotos, etc., darunter Portraitaufnahme Prof. Dr. Ferdinand Porsche, rückseitig gestempelt Illenberger; Blaupause über Porsche Segelboot (Familienbesitz); Postkarte an Kaes von Onkel Hans, datiert 1960; s/w Negativ, Großformat Familienmitglieder beim Picknick, Aufnahme Ferry Porsche mit Rabe; original s/w Aufnahme Panzer Versuchsfahrten; Quittung an G. Kaes datiert 1939; zwei Unterlagen vom Britischen Konsulat in Frankfurt/Main; ein Fahrbefehlt, datiert 1945; Ozalid-Kopie Stammbaum Familie Reitz; original Kabinettfoto Familie Boesel (Kaes Familienzweig); eine ADAC Tourenmappe, beschriftet mit Firma Porsche Stuttgart, datiert 1965; Mitgliedskarte der Volkshochschule Stuttgart für Herrn Kaes 1939; original s/w Aufnahme Fritz Oswald; Feldpost an G. Kaes 1945; original s/w Negativ Porsche Segelboot, wohl Unterdellach; 1 Seite alte Kopie Porsche Entwicklungen aus dem Jahr 1931 mit Kürzel "der Erfinder" sowie Entwicklungsnummern, darunter z. B. viertüriges Cabriolet Typ 12; Kopie eines Geschäftsberichtes der Austro Daimler AG aus dem Geschäftsjahr 1920; 1x Ozalid-Kopie Zeittafel der Porsche KG Stuttgart Zuffenhausen; dazu Rechnungsabschluss für das Geschäftsjahr 1920 Austro Daimler AG; Ozalid-Kopie USA Reise Porsche 1951, Verzeichnis von Volkswagen/Jaguar Händlern; Kopie des Lebenslaufs von Dipl. Ing. Josef Mickl, Gmünd/Kärnten August 1950, s/w Negativ 10 x 6 cm Porsche Villa Wiener Neustadt; Kopie Organisationsplan der Dr. Ing. h. c. F. Porsche KG, datiert 27. Februar 1939, 44 x 60 cm; einige s/w Negative, darunter Austro Daimler Zugwagen, sowie einige s/w Abzüge; 3 Seiten Kopie Typ 123 Anhängerbau für fahrbaren Motor-Generator, Auftrag "RLM", Kopie wohl 60er Jahre; Kopie der Ahnenliste des Prof. Dr. Ing. h. c. Ferdinand Porsche; Mietquittungsbuch von Herrn Ghislaine Kaes 1940/41; Blaupause Österreichische Daimler Motorengesellschaft Wiener Neustadt Omnibus; original s/w Aufnahme Herbert Kaes, linke untere Ecke fehlend, hochinteressantes Konv.

Your question