News   Fahrzeugangebote   Aktuelle Auktion   Über uns   Kaufen & Verkaufen   Archiv   Links   Kontakt  
 

Kaufen & Verkaufen

Kaufen

Mit den folgenden Informationen erfahren Sie mehr über den Ablauf einer Versteigerung bei Seidel und Friedrich:

Termine

Unsere Auktionen finden zwei mal jährlich statt – im Herbst und im Frühjahr. Wenn Sie aktuelle Termine nicht verpassen wollen, haben Sie die Möglichkeit, sich für unseren kostenlosen Newsletter zu registrieren. So erfahren Sie auch sofort aus erster Hand welche besonderen Sammelstücke gerade eingetroffen sind – noch bevor diese im offiziellen Katalog erscheinen.

Auktionsware

Sind die Einlieferungen für eine Auktion abgeschlossen, finden Sie diese im aktuellen Auktionskatalog. Fotografien, Beschreibungen und Limitpreise, d.h. die Mindestpreisen der einzelnen Lose helfen Ihnen, sich schnell ein Bild über die kommende Auktion zu machen oder bestimmte Sammelstücke zu suchen. Der Katalog wird ca. 3 Wochen vor einer Auktion online in deutscher und englischer Sprache bereit gestellt. Viele unserer Kunden bestellen die hochwertige deutsche Druckversion – als besondere Erinnerung an eine Auktion. Den Katalog können Sie bei uns bestellen.

Möchten Sie noch vor der Auktion die Lose genauer begutachten, können Sie die Möglichkeit der Vorbesichtigung vor Ort nutzen. Die genauen Termine für Vorbesichtigungen und für die Erscheinung des Kataloges werden auf der Internetseite und in unserem Newsletter bekannt gegeben.

Bieten

Bei unseren Auktionen handelt es sich um Saalauktionen, für die Sie Vorgebote abgeben können oder an der Sie vor Ort persönlich teilnehmen können. Es ist also keine Internetauktion.

Vor Ort

Eine Auktion ist ein faszinierendes Ereignis, vor allem wenn Sie vor Ort dabei sein können. Für eine Auktion müssen Sie sich im Vorab registrieren. Dazu benötigen Sie Ihren Personalausweis und Ihre Bankverbindung. Darauf basierend erhalten Sie eine Bieterkarte, auf der Ihre persönliche Nummer notiert wird. Wird Ihr Los bei der Auktion angeboten, ziehen Sie Ihre Karte, bis der Auktionator Sie bestätigt. Die Auktion geht so lange weiter, bis ein Höchstgebot nicht mehr überschritten wird und der Auktionator das Gebot mit einem Hammerschlag bestätigt hat.

Telefonisch

Wenn Sie bei der Auktion nicht vor Ort dabei sein können, aber das Live-Erlebnis nicht verpassen wollen, können Sie bei der Auktion telefonisch mitbieten. Dafür müssen Sie sich mit Ihren Personalien für ein bestimmtes Los oder mehrere Lose im Vorab anmelden. Etwa fünf Lose vor Ihrem gewünschten Artikel werden Sie von einem Auktionsvertreter angerufen, der Ihnen die aktuellen Gebote mitteilt und Sie bei jedem Gebot fragen wird, ob Sie mitgehen möchten bis Sie oder ein anderer Teilnehmer das Höchstgebot erfolgreich abgegeben hat.

Bieten in Abwesenheit

Wenn Sie an der Auktion nicht persönlich teilnehmen können, haben Sie die Möglichkeit, Vorgebote zu Ihrem Höchstpreis, den Sie für bestimmte Lose bereit sind zu bezahlen, abzugeben und uns als Ihre Vertreter zu beauftragen. Ihr Höchstgebot wird dann in das Bietverfahren aufgenommen, als wären Sie vor Ort. Wenn wir zwei schriftliche Vorgebote zum gleichen Höchstpreis erhalten, wird das erst abgegebene Höchstgebot berücksichtigt. Ihre Vorgebote müssen Sie spätestens 24 Stunden vor Auktionsbeginn abgeben. Nach der Auktion können Sie telefonisch erfahren, ob Sie erfolgreich waren. Um ein Vorgebot abzugeben, benötigen Sie ein Bieterformular. Dieses können Sie entweder per Fax, Post oder online einreichen.

Wir empfehlen Ihnen, sich vor der Abgabe von Vorgeboten online zu registrieren. So wird das von Ihnen online ausgefüllte Formular für Sie nach Anmeldung immer im persönlichen Bereich bereit gestellt und Sie sehen Ihre gesamten Vorgebote. Das Formular können Sie entweder online per Mausklick abgeben oder alternativ ausgedruckt und unterschrieben an uns per Post oder Fax schicken.

Sie finden für jedes Los, d.h. für jeden Artikel, ein vorgegebenes Limit. Das ist der Mindestpreis, zu dem die Auktion eröffnet wird.

Bezahlung

Nachdem Sie erfolgreich ein Los bei der Auktion ersteigert haben, erhalten Sie von uns an die von Ihnen angegebene Adresse eine Rechnung über Ihr Höchstgebot und die Provision der Automobilia Auktion in Höhe von 16% zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer. Bitte beachten Sie dabei unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Wir akzeptieren die folgenden Zahlungswege: Überweisung, Barzahlung oder Check.

Lieferung

Nach Zahlungseingang erhalten Sie umgehend per versichertem Versand die ersteigerten Lose.

Freiverkauf

Lose, die in der Auktion nicht versteigert wurden, finden Sie in einer Übersicht in der Rubrik Freiverkauf. Diese können Sie noch bis zu sechs Wochen nach der Auktion direkt zum angegebenen Festpreis kaufen.

Auktionsergebnisse

Sicherlich interessieren Sie sich auch dafür, wie die Auktion ausgegangen ist. Aktuelle Auktionsergebnisse finden Sie unter der Rubrik Ergebnisse.

 

Es ist dem Erwerber, auch nach der Auktion, untersagt, die in elektronischen Medien und dem Katalog verwendeten Bilder und Texte zu nutzen. Jeder Verstoß gegen diese Vereinbarung begründet Schadensersatzansprüche gegen den Erwerber, ohne dass ein qualifizierter Nachweis erforderlich ist.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

  AGB    Impressum    Rechtliche Hinweise      Follow us on Twitter