News   Fahrzeugangebote   Aktuelle Auktion   Über uns   Kaufen & Verkaufen   Archiv   Links   Kontakt  
 

Archiv

Abgeschlossene Auktion

Herbstauktion 2012 & TheRudolf Caracciola Sale


Fahrzeuge - Seite 1 

auch im Archiv suchen  

Archiv


Nummer     Beschreibung     Limit
1380     Mercedes Benz 300 SEL 6,3 ex Gunter Sachs
Fahrgestell Nr.: 10901812006212 Motor Nr.: 100981 12 006422 Laufleistung: 120000km Der Wagen wurde am 17 März 1972 an Gunter Sachs in die Schweiz nach Pully ausgeliefert. Die original Produktionskarte ist noch vorhanden. 1997 wurde der Wagen nach Deutschland importiert. Außenfarbe Silber, Leder in Bambus, Klimaanlage, Schiebedach Radio Becker. 2006 wurde der Wagen neu lackiert. Das Fahrzeug hat Matching Number und 120tkm Laufleistung. 2010 wurde erneuert: Luftfederelemente, Gummibälge, Hardyscheibe, Spurtsange, Lenkungsdämpfer, Lenkgetriebe, Achsvermessung, kompletter Unterboden Eisgestrahlt und das Fahrzeug Hohlraumversiegelt, neue Batterie.Wunderschönes Fahrzeug mit prominentem Vorbesitz.
    40000 EUR
Verkauft für
40,000 EUR
   
 


Nummer     Beschreibung     Limit
1381     Mercedes Benz 6,9 W 116
Der Wagen wurde 1977 in die Schweiz ausgeliefert. Farbe Pastellgrau mit schwarzem Leder. Ausstattung Automatikgetriebe, Schiebedeach ,Radio Becker , Klimaanlage, elektrische Fensterheber. Fahrleistung: 180tkm , Fahrgestellnr.10901812006212 Motornr. 10098112006422 - Zustand 2+ / älteres Gutachten liegt vor - 2010 Seilzug/Kassette Schiebedach, Eisgestrahlt und Hohlraumversiegelt - 2012 neue Bremsscheiben und Beläge / neue Spurstangen - Edelstahlauspuff ab Krümmer Insgesamt haben zwischen 1975 und 1980 exakt 7380 Exemplare das Band in Stuttgart Untertürkheim verlassen.Im September 1975 wurde das Flaggschiff 450 SEL 6.9 mit einem aus dem Motor M 100 des Mercedes 600 abgeleiteten Triebwerk vorgestellt, die aufwändige Einspritzanlage mit der Achtstempel-Einspritzpumpe wurde auf die einfachere Bosch K-Jetronic umgestellt . Der mit Trockensumpfschmierung versehene Achtzylinder des „6.9" hat einen um 500 cm³ vergrößerten Hubraum nahezu sieben Litern. Mit 210 kW (286 PS) und dem bis dahin höchsten Drehmoment eines Pkw-Motors von 550 Nm bei 3000/min erreichte die Limousine 225 km/h Spitzengeschwindigkeit und beschleunigte in 7,4 s auf 100 km/h. Für optimalen Federungskomfort ohne Handlingnachteile wurde das Fahrzeug serienmäßig mit einer Hydropneumatik ähnlich der der großen Citroen-Modelle ausgestattet. 1975 betrug der Grundpreis dieses Modells 69.930 DM, was einer heutigen Kaufkraft von etwa 89.963 Euro entspricht.
    29000 EUR
   
 


Nummer     Beschreibung     Limit
1382     MERCEDES BENZ TYP 380 Kompressor
Restaurierungsobjekt,Roadster 2 -türig bei dem angebotenen Fahrzeug handelt es sich wohl um ein Fahrgestell aus dem Jahr 1933 (W20), der Motor hat einen angebauten Kompressor (derzeit ausgebaut) der mit dem Fahrzeug versteigert wird (M22). Das Getriebe ist ebenfalls vorhanden und angebaut. Die Restaurierung ist abgebrochen worden. Fahrzeug muss besichtigt werden. Fahrzeug Ident Nr: 95314 Erstzulassung laut Gutachten: 15.09.1933 / Schätzpreis 90.000-130.000 EUR Insgesamt wurden inklusive aller Motorvarianten 154 Exemplare dieses Typs gebaut.
    90000 EUR
Verkauft für
120,000 EUR
   
 


Nummer     Beschreibung     Limit
5087     RUDOLF CARACCIOLA/ALICE CARACCIOLA
Mercedes-Benz Typ 220 Seb Erstzulassung: 07/1962 Fahrgestell. / Chassis Nr.: 111 01410029805 Motornummer: 127 982 10 024 420 Laufleistung: 73 000 km Das Fahrzeug hat lediglich einmal den Vorbesitz gewechselt und befindet sich in einem sehr guten Originalzustand. Frau Alice Caracciola bekam die Auftragsbestätigung des Werkes Stuttgart Untertürkheim am 17. April 1962 (Auftragsbestätigung im Original beiliegend). Hier wurde folgende auch heute noch im original vorhandene Ausstattung bestätigt: Mercedes Benz 220 SE Limousine, mit Einzelsitzen, Lackierung schwarz DB40, Polsterung Stoff /MB Tex B53, Code 009, Sonderrabatt 25%, Sonderausstattung: Servolenkung, Mehrpreis für Weisswand Bereifung, Polster zwischen Einzelsitzen, klappbare Armlehne zwischen Einzelsitzen… Frau Caracciola hatte nach dem Tod ihres Mannes Rudolf Caracciola, sämtliche an seinem letzten Dienstfahrzeug (220 Ponton) angebrachten Plaketten (siehe Bild) an ihrem neuen Fahrzeug angebracht, darunter auch die Mietgliederplakette des BRDC Nr.: 210 (British Racing Driver Automobile Club), des AVD Nr.:386 dazu eine Brooklands Plakette, das goldene ADAC Sportabzeichen, die Plakette des ACM (Automobile Club Monaco), des ARCA (Automobile Racing Club of America)…insgesamt befinden sich 10 Mitgliedsplaketten an dem Fahrzeug, einge davon hatte Caracciola schon an seinem Mercedes Benz 710 Typ SS Privatwagen montiert. (siehe Bild) Das Fahrzeug befindet sich in einem sehr guten Allgemeinzustand und war bis zum Zeitpunkt der Einlieferung immer noch mit dem bekannten Kennzeichen TI-4444 ausgestattet. Bitte beachten Sie das dieses Fahrzeug aus der Schweiz kommt und eine Einfuhrumsatzsteuer von 19% auf den Zuschlagpreis inkl. Aufgeld hinzukommt. Inklusive Bordmappe sowie Umsatzsteuerquittung für Alice Caracciola. Museumsfahrzeug
    25000 EUR
                     
 

  AGB    Impressum    Rechtliche Hinweise      Follow us on Twitter