News   Fahrzeugangebote   Aktuelle Auktion   Über uns   Kaufen & Verkaufen   Archiv   Links   Kontakt  
 

Archiv


Abgeschlossene Auktion

Herbstauktion 2009


Rennfahrer Fritz Hillebrand - Seite 1 

auch im Archiv suchen  

Archiv


Nummer Beschreibung Limit EUR
1419 FRITZ HILLEBRAND
Pokale Konv. 5-teilig: Nr. 1 Weltmeisterschaftsjahr Fritz Hillebrand Pokal Meisterschaftslauf 1957 Halle-Saale-Schleife gestift. v. VEB Simson Suhl H=27,5cm, Nr. 2 Silberpokal 25 Jahre Nürburgring Int. XV ADAC-Eifelrennen 25. Mai 1952 für Motorrad mit Seitenwagen Klasse bis 750ccm, 1. Preis H=21cm, Nr. 3 Pokal Int. ADAC Bergrekord Großer Bergpreis Freiburg Schauinsland 9. August 1953 für Motorrad mit Seitenwagen Klasse bis 500ccm 3. Preis H=14cm, Nr. 4 Pokal XVII Int. ADAC-Eifelrennen auf dem Nürburgring 23. Mai 1954 für Motorrad mit Seitenwagen 3. Preis H=15,5cm, Nr. 5 kl. Silberpokal Int. DMV Avus- Rennen 16. August 1953 H=10,5cm
380


Nummer Beschreibung Limit EUR
1420 FRITZ HILLEBRAND/ BMW
48,5 cm), Fritz Hillebrand mit Helm und Brille, wohl Start und Ziel; (Friedrich Hillebrand, geb. 22.11.1917 in Weisbach/Zell am See, erste Motorsporterfahrungen mit 18 Jahren, Beifahrer bei dem Münchner Strohmeier auf NSU; erste Erfahrungen bei Sandbahnrennen, ab 1948 Ausweisfahrer, ab 1949 "normale" Lizenz, erster Meisterschaftstitel 1952 auf 750 ccm Seitenwagenklasse, ab 1952 500 ccm Klasse, ab 1953 mit Beifahrer Manfred Grunwald (sammelte ab dann WM Punkte), 2. Platz bei der Isle of Man 1954, 1956 und 1957 folgten weitere 2 TT-Siege, Vize-Weltmeister 1956 hinter Wilhelm Noll und Fritz Cron,1957 nach 3 Siegen in Hockenheim bei der TT auf der Isle of Man und bei der Dutch TT in Assen standen Fritz Hillebrand und Manfred Grunwald vorzeitig als Weltmeister 1957 fest, am 24.8.1957 schockte eine Rundfunkmeldung nicht nur in Deutschland. Beim Training zum Großen Preis von Bilbao verunglückte Friedrich Hillbrand tödlich. Beim SIM Kongress in Paris, bei dem die Weltmeister des Jahres 1957 ihre Plätze einnahmen blieb ein Platz leer. Hillebrand durfte aber mit dem vorzeitigen Titelgewinn noch die höchste Befriedigung eines Rennsportlers erleben)
70


Nummer Beschreibung Limit EUR
1421 FRITZ HILLEBRAND
Konv. 2 Plaketten auf Holztafel; 1x Schleizer-Dreieck-Rennen 1952, 2. Platz Klasse bis 750 ccm; 1x 25 Jahre Sachsenring für Einheit und Freiheit im deutschen Sport, 2. Platz Seitenwagengespanne Klasse Gs/750 ccm
50


Nummer Beschreibung Limit EUR
1422 FRITZ HILLEBRAND
goldenes ADAC-Abzeichen, in orig. Schatulle
75


Nummer Beschreibung Limit EUR
1423 FRITZ HILLEBRAND
Plakette, ADAC Eilenriede-Rennen Hannover 1950, guter Zust.
25


Nummer Beschreibung Limit EUR
1424 FRITZ HILLEBRAND
Plakette, Stadtrennen Bad Reichenhall 28.8.1949, emailliert, selten
60


Nummer Beschreibung Limit EUR
1425 FRITZ HILLEBRAND
Plakette, 25 Jahre Rund um Schotten 1950
40


Nummer Beschreibung Limit EUR
1426 FRITZ HILLEBRAND
Plakette, NSU Für besondere Leistung auf NSU/D, wunderschön emailliert, Anfang 30er Jahre, (wohl eine der ersten Trophäen für Fritz Hillebrand, der damals mit dem Münchner Strohmeier in dessen NSU-Gespann als Beifahrer agierte)
180


Nummer Beschreibung Limit EUR
1427 FRITZ HILLEBRAND
Plakette, Badischer Motorsport-Club e.V. Hockenheim- Plakette für erfolgreiche Teilnahme 1955, emailliert, guter Zust.
90


Nummer Beschreibung Limit EUR
1428 FRITZ HILLEBRAND
Plakette, Int. Vergleichskampf der Freundschaft Leipzig Pfingsten 1952
35

  AGB    Impressum    Rechtliche Hinweise      Follow us on Twitter