News   Fahrzeugangebote   Aktuelle Auktion   Über uns   Kaufen & Verkaufen   Archiv   Links   Kontakt  
 

Archiv


Abgeschlossene Auktion

Frühjahrsauktion 2009


Emil Jellinek / Daimler Motoren Gesellschaft - Seite 1 

auch im Archiv suchen  

Archiv


Nummer Beschreibung Limit EUR
1379 DAIMLER-MOTOREN-GESELLSCHAFT/ EMIL JELLINEK/ GUSTAV FISCHER
21-seitiges Protokoll über die Verhandlungen zw. Daimler u. Jellinek, am 19. und 20. Februar 1901 in Nizza; Verhandlungen über insges. 44 Mercedes-Wagen, sowie 12 Mercedes-Rahmen 35 HP zum Einbau eines elektrischen Antriebs nach Ingeneur Herz Wien, dazu 28 Wagen mit 35 HP, sowie 8 Wagen 16 HP und 8 Wagen 8 HP; für alle diese Wagen werden die Wagennummern (Fahrgestellnummern), die Verkaufspreise u. die Gewinnanteile Jellinek/ Daimler genannt; das Dokument ist an den Innenseiten des Umschlag mit einem Lesestempel (vermutl.. Emil Jellinek) gestempelt; dem Verhandlungsschreiben sind beigefügt: eine orig. Ablichtung vom 24.7.1900, über die Bestellung der ersten von Emil Jellinek gekauften 34 Fahrzeuge über 638.000 Goldmark, plus Ersatzteile, Transportkosten u. Auslagen über einen Gesamtbetrag von 645.663,35 Goldmark; Zitate aus Verhandlungsprotokoll: "Wagennummer 1999 geht nach den Rennen nach Cannstatt zurück, wird neu hergerichtet und wird dann eine andere Nummer erhalten und für gemeinsame Rechnung verkauft werden"; "Wagen 2081-Vanderbilt erhält einen abgeteilten Rennsitz mit abnehmbaren Tonneau, so dass an dessen Stelle ein Korbdienersitz angebracht werden kann",- " Wagen 2079 ist Esatzwagen für Herrn Jellinek für Nr. 2005 Holz Tonneau in den Farben Jellineks. Dieser Wagen muss im April fertig werden, um im Gordon Bennett Rennen benutzt werden zu können. Verzeichnet sind unter anderem die Wagen von Baron Henri de Rothschild, Baron Arthur de Rothschild, der Wagen von Prinz Essling, Georges Lemaitre, Fürst Lubecki, Claude Loraine-Barrow, Dr. von Stern, Graf Potozky, W.K. Vanderbilt jun., Charles Lehmann (Charley), Gustavo Motschmann, Xantho, Thorn, Soltikoff und viele andere, Museumsstück
11900


Nummer Beschreibung Limit EUR
1380 EMIL JELLINEK/ MERCEDES JELLINEK
1 orig. s/w-Fotografie, ca. 1895, Emil Jellinek mit seiner Tochter Adriana Manuela Ramona Jellinek (Kosename "Mercedes") auf dem Schoß; Zitat: "Im 1. April 1900 wurde "Mercedes" zur Produktbezeichnung für eine neue, von Jellinek angeregte Fahrwerks- u. Motorkonstruktion. Ab 2. April 1900 hatte Emil Jellinek bis 1909 einen Sitz im Aufsichtsrat der DMG. Im Juni 1903 wurde sein Familienname auf Jellinek-Mercedes abgeändert. Am 23. Juli 1902 entschied die Daimler-Motoren Gesellschaft den Namen Mercedes als Markennamen zu führen, der offiziell am 26.9.1902 registriert wurde."; noch bisher unveröffentlichtes Fotos, (18 x 13 cm), minim. Einriss an der re. Seite, sonst sehr guter Zust., von guter Schärfe
490


Nummer Beschreibung Limit EUR
1381 EMIL JELLINEK/ MERCEDES JELLINEK
ca. 1906, orig. Portrait-Foto, (22 x 17 cm), sehr guter Zust.; bisher wohl unveröffentlichtes Foto
290


Nummer Beschreibung Limit EUR
1382 DAIMLER-MOTOREN-GESELLSCHAFT
deutsch-sprachiger Verkaufskatalog, 1909, 48 Seiten, die Typen 55 PS, 35 PS, 75 PS, 45 PS, 65 PS, 35 PS Kettenwagen, Kardanwagen; gelocht, Zust.:2-3, sehr selten
1490


Nummer Beschreibung Limit EUR
1383 EMIL JELLINEK/ MERCEDES JELLINEK
Konv. 3 orig. s/w-Aufnahmen, Villa Mercedes-Jellinek, zu sehen die Halle in der Villa, zw. Den Säulen der Miniatur "Donner-Brunnen"; Aufnahme, der große Salon; sowie Au0en aufnahme an der Promenade des Anglais Villa Mercedes-Jellinek, (13 x18 cm); Museumsstücke
250


Nummer Beschreibung Limit EUR
1384 DAIMLER-MOTOREN-GESELLSCHAFT
Sonderdruck der 'Allgemeinen Automobilzeitung', Wien 3.3.1912, "Die historische Entwicklung der Daimler- u. Mercedes-Automobile der Daimler-Motoren-Gesellschaft, Stuttgart-Untertürkheim"; wunderschöne Firmenbiographie bis zum Jahre 1912, mit Abbildung sämtl. Mercedes-Rennwagen 1900-1910, sowie Aufnahmen des Tropen-Mercedes, u.a.; inges. 36 Seiten
590


Nummer Beschreibung Limit EUR
1385 DAIMLER-MOTOREN-GESELLSCHAFT
Konv. 2-teilig, 1x D 1912, Katalog, DMG Luftfahrzeug-Motoren, (darunter Aufnahmen Graf von Zeppelins Boot), 28 Seiten, guter Zust.; 1x Broschüre, Der Fall Daimler 'Denkschrift für die Geschichte der Luftfahrt, von August Euler, Frankfurt April 1918, 20 Seiten; selten
390


Nummer Beschreibung Limit EUR
1386 DAIMLER-MOTOREN-GESELLSCHAFT
Konv. 2-teilig, 1x orig. Aufnahme, 29.3.1901, der Sieger Wilhelm Werner auf Mercedes 35 HP Bergrennen Nizza-La Turbie, (10 x 13 cm), auf Pappe (15 x 18 cm); 1x späterer Abzug, wohl 30er Jahre, George Lemaitre auf 35 HP Mercedes, (14 x 22 cm)
320

  AGB    Impressum    Rechtliche Hinweise      Follow us on Twitter